Home arrow Einträge

Einträge

Eintrag hinzufügen


Six Christian    16 June 2007 17:31
Am Dienstag bringen wir sicher einige zusammen!!!

Und, Gerhard tu nicht jammern, sondern trainieren wie ein Viech (Traun bis nach Ischl raufschwimmen)dann wirds schon hinhauen 8) ;)

Gerhard    16 June 2007 16:51
Lauftreff

Der Hans führt diese Woche Dienstag (18.30) rund um den Traunstein. Treffpunkt am Umkehrplatz. Fragen an Hans H. richten.

PS: Kann selbst nicht kommen da wir beim Genesis-Konzert in Linz sind.

lg
gerhard

Gerhard    16 June 2007 16:47
ALPIN TRIATHLON

an alle die mit mir in der Staffel starten wollen (müssen)...ich habe mir endlich den Schwimmanzug angeschafft ... leider sind die ersten Erkenntnisse was das Schwimmen im See betrifft e r s c h r e c k e n d ... falls ich die Strecke überhaupt schaffe dann mit S i c h e r h e i t als Letzter!!!

Deshalb möchte ich euch gleich jetzt darauf aufmerksam machen! Noch könnt ihr mich gegen einen anderen Schwimmer austauschen. Wäre s i c h e r nicht beleidigt!!!

lg
gerhard

:cry :cry :cry :cry :cry :cry :cry :cry :cry :cry :cry

Wolfgang    13 June 2007 19:30
Hallo zusammen !!!
Wollte mich nur mal kurz bedanken für die lieben Grüsse. Hätte eigentlich mit schlimmeren (VERHÖNUNGEN) gerechnet, da ich ja weiß wie ich selbst wäre ;)

Matthias    13 June 2007 19:08
Rennbericht 24h EM Regau

Der Startschuss zum 24h Rennen in Regau viel am Samstag um 12:00 und begann mit einem Le Mans Start. Das heißt, dass es zuerst eine Runde am Sportplatz zu laufen gab. Unsere Startegie war es jede Runde zu wechseln, zumindest am Tag. Die ersten 3 Runden verliefen sehr gut und wir befanden uns auf dem guten 8.Platz. In der 4.Runde kam Wolfgang aber leider zu Sturz und verletzte sich schwer (Schulterbruch).
Noch dazu wurde auch seine Runde nicht gewertet. Damit waren wir nach 4 Runden letzter.
Somit waren wir für die verbleibenden 22 Rennstunden nur noch zu dritt. Wir wechselten noch einige male Rundenweise und stellten dann auf Doppelrunden um. So wurde zumindest eine Regenerationszeit von fast 2 Stunden erreicht. Schlafen war nach Wolfgangs Ausfall leider nicht mehr möglich.
Nach einigen Motivationstief und Hochs war die Nacht vorbei und wir hatten bereits 3 Teams wieder überholt.
Dann mussten wir allerdings unserem hohen Tempo Tribut zollen und nach 37 Runde (333 km, 6300 hm) haben wir uns entschieden das Rennen zu beenden.

Alles in allem war es aber trotzdem eine lässige Veranstaltung an der wir wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

Danke auch an alle die uns besucht und durch die Nacht begleitet haben.

Ist nur noch zu hoffen, dass Wolfgangs Schulter nicht zu schlimm verletzt ist.
Auf jeden Fall hat er für die abgeschlossene Aufwärmrunde ein Finisher T-Shirt erhalten.

Sportliche Grüße

Christian, Matthias, Paul und Wolfgang

Thomas    13 June 2007 13:39
Hallo Wettkämpfer,

Iris herzliche Gratulation zum Stockerlplatz.

AUSPO FF Neukirchen:Zu allererst gute Besserung ans Lazaret ( Wolfgang, vielleicht sollten wir einen Bergmarathon Stammtisch unter dem Motto " heuer leider nicht" gründen?)
Respekt vor der Leistung des Teams, die meisten hätten wahrscheinlich gleich den Hut draufgehaut.
Und bitte( Christian und Pauli) sagt den anderen 24h Fahrern nicht wieviele Trainigskilometer ihr gefahren seid, die würden wahrscheinlich Amok laufen, oder ihre Räder ins EBAY stellen.

Nochmals Gratulation, gute Besserung und/oder viel Glück für die nächsten Bewerbe.

Grüße
Thomas

Pauli    13 June 2007 10:45
Hallo zusammen!

Zunächst einmal Gratulation an die Iris und dem Thomas samt seinem Sohn zu Ihren Stockerlplätzen!

Bei uns lief es nicht ganz so gut beim 24h Rennen in Regau.Wie die meisten ja schon wissen, fuhren wir nach der ersten Runde vom Wolfgang ja nur mehr zu dritt,da der Wolgang die Abfahrt ins Solofahrerlager nahm anstatt Richtung Wechselzone, und dann plötzlich merkte dass es nicht mehr weiterging,seine überdimensionierte Vorderbremse zu hastig zog ,und dann natürlich einen Salto schlug.
Das Resultat war eine ziehmlich ledierte Schulter,sodass wir halt zu dritt weiterkämpfen mussten.Zumindest kümmerte er sich um unsere Gäste,nachdem er vom Krankenhaus zurück war,und schaute dass das Bier nicht schlecht wurde :grin
Ansonsten war es eine tolle Veranstalltung.Anspruchsvoller Kurs,viele Zuschauer(da die Wechselzone direkt vor der Tribüne und neben dem Baggersee war)und die Nacht war auch ein Erlebniss.
Aber um 5 Uhr früh war ich fertig,aufgrund da ich heuer wahrscheinlich erst zweimal auf dem Rad sassund wir nichts schliefen,konnte ich nicht mehr.Wollte auch nichts Riskieren(Stürze und vielleicht eine Überbeanspruchung),da in ein paar Wochen ja der Bergmarathon ist,und mich auf den schon ziemlich freue.
Vielleicht wird es nächstes Jahr dann besser laufen für uns.

lg Pauli

Gerhard    10 June 2007 21:07
...dich kann man nicht ein mal ein paar Tage alleine lassen...schon brichst du dir die Knochen...beim nächsten mal fährst du besser mit mir nach Südtirol...dort muß man nicht immer im Kreis fahren...aber warum warst du eigentlich bereits nach einer Runde schwindlig???

Gute Besserung Wolfgang!!!


lg
gerhard

:cry ;) :p


1393
Einträge im Gästebuch